Bewegtes Körper-bewusstsein

Fortbildungsthema und Aufbau: Modul I – Körper und Form

(Zeitfenster von 3 Stunden)

1. Formlehre – Meine bewegte Form 

„Die statische Stellung einer Form beeinflusst meinen Ausdruck, mein Empfinden, oder meine Präsenz, diese wird aber durch den Weg und die Art wie ich in sie hineinwachse sowohl innen als auch aussen einen ieferen Eindruck hinterlassen.“

Im Formfluss empfange ich in der Ruhe, mit Zuwendung und Vertrauen aus dem Hier und Jetzt.

Die inneren Bewegungsabläufe können in einer sanften-unschuldig, verspielten Art und Weise stattfinden, ohne Druck oder jeglichen Leistungsanspruch. 

Ich kann aus meiner Mitte in meiner vertikalen Achse liegend, steigend oder sinkend meine Form verändern, mich in allen Flächen öffnen, schließen, vorstreben, oder gar rückziehend zeigen. 

Meine äußere und innere Form kann ich reflektierend erfahren, sinnlich, hinein sowie hinauswachsend, voller Neugier und Freude, allein meiner Wandlungsfreiheit wegen, ohne Wertung oder jeglichen Anspruch.

Bartenieff Fundamentals Körperarbeit:

Wir bereiten uns mit den universellen Prinzipien der Bartenieff Fundamentals vor um unseren Körper im Hier und jetzt zu verankern und ihn für eine tiefergehende Wahrnehmung zu öffnen. 

Wobei wir auf allen Raumebenen (liegend/sitzend/stehend) mit frei improvisierten Tanz- u. Bewegungssequenzen Bekanntschaft mit zwei unserer tiefer liegenden entwicklungsmotorischen Mustern, dem Respirationsmuster und dem Zentrum-Distal-Muster machen werden. 

Fortbildungsthema und Aufbau: Modul II- Körper und Raum (Aufmerksamkeit)

(Zeitfenster von 3 Stunden)

2. Raumharmonielehre – Meine Kinesphäre  

In unserer eigenen Raumkugel, der Kinesphäre, entdecken wir qualitative und dynamische Elemente einer Bewegung. Gewichtsverlagerungen auf allen Ebenen und Informationen der eigenen Gliedmassen zueinander oder deren Ausrichtung im Raum. 

Die Lage unserer Achse auf allen Ebenen macht uns bewusst wie vielseitig und wunderbar wir in unserer bewegten Einzigartigartigkeit sind.

Wir erleben unsere eigene Virtuosität um gemeinsam in ein großes Ganzes einzutauchen und uns der einen großen Quelle schöpferischer Kraft, Zugehörigkeit und Freude im tanzenden Kreis einander zu begegnen. 

Bartenieff Fundamentals Körperarbeit:

Wir bereiten uns mit den universellen Prinzipien der Bartenieff Fundamentals vor um unseren Körper im Hier und jetzt zu verankern und ihn für eine tiefergehende Wahrnehmung zu öffnen. 

Wobei wir auf allen Raumebenen (liegend/sitzend/stehend) mit frei improvisierten Bewegungs- u. Tanzsequenzen Bekanntschaft mit einem unserer  entwicklungsmotorischen Mustern, dem sinnlichen Kopf-Steißbein-Muster machen werden. 

Fortbildungsthema und Aufbau: Modul III – Körper und Antrieb

(Zeitfenster von 4 Stunden)

3. Antriebslehre –  Meine Kraftquelle  

Wir erfahren unsere dynamisch-expressiven Qualitätsformen, die uns eine vielfältige Palette an Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung stellen, einer bunten Spielwiese gleich. 

Ausdruck und Stimmungsgehalt unserer Bewegungen werden dabei maßgeblich von den Umweltfaktoren Fluss; Zeit; Raum und Gewicht zunächst unbewusst gesteuert. 

Jeder dieser Faktoren beinhaltet zwei gegenüberliegende Pole. 

In Einzel- Partner- oder Gruppenarbeit werden wir uns spielerisch-assoziativ und im freiem Tanz der einzelnen Faktoren nähern, um diese für unseren Alltag als Kraftquelle und der darin innewohnenden Wahlmöglichkeiten kennenlernen. 

Bartenieff Fundamentals Körperarbeit:

Wir bereiten uns mit den universellen Prinzipien der Bartenieff Fundamentals vor um unseren Körper im Hier und jetzt zu verankern und ihn für eine tiefergehende Wahrnehmung zu öffnen. 

Wonach wir auf allen Raumebenen (liegend/sitzend/stehend) mit frei improvisierten Bewegungs- u. Tanzsequenzen Bekanntschaft mit zwei unserer entwicklungsmotorischen Mustern, dem gewichtsverlagernden Homolateralen und dem feinmotorischen Kontralateralen Muster machen werden. 

Insgesamt: 10 Stunden / 15UE

Teilnahme: ab 6-10 Personen

Kosten: 185€ 

Student*Innenermäßigt: 165€

Teilnahmebedingungen :

Anmeldung für alle drei Module erforderlich

Teilnahmebescheinigung wird auf Wunsch nach Beendigung der Fortbildung ausgestellt

Absageregelung: Bis 3 Wochen ist eine kostenlose Absage möglich, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20€.

Bei einer Abmeldung 7 bis 1 Tage vor oder ab dem ersten Veranstaltungstag berechne ich 100%.

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du diese Absageregelungen. 

Kannst du an einem der Termine nicht teilnehmen erfolgt keine Erstattung. 

Du hast jedoch die Möglichkeit an einer neuen Modulreihe diesen Termin nachzuholen. 

Meine Angebote finden unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Regelungen und Hygienevorschriften statt.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, dicke rutschfeste Socken, deine persönliche Kuscheldecke, was zu trinken oder wenn du einen kleinen Snack für zwischendurch brauchst.

Es werden stündlich kleinere Frischluftpausen eingeplant.

Plane für die Abende nach den Fortbildungsterminen nichts Wichtiges, damit du das Erlebte nachklingen lassen kannst. Falls Fragen auftauchen – Dann melde dich herzlich gerne bei mir! 

Folg mir
Telefon

0176/82644566

Adresse

Poststr. 22a
28832 Achim

Kontaktformular

4 + 8 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner