Faszientraining


Beweglichkeitsorientiertes Faszientraining – Ihr Präventionskurs nach §20

Liebe Bewegungsfreund*innen und solche die es unbedingt werden sollten,

das Fasziensystem spielt für die gesunde Bewegung unseres Körpers eine entscheidende Rolle. Dabei muss dieses System Flexibilität und Elastizität vereinen und dennoch dem Körper die nötige Stabilität verleihen.

In diesem Kurs steht das Training dieser Fähigkeiten im Vordergrund. Dies beinhaltet Beweglichkeitstraining, Koordinationsschulung, Kräftigung, Schulung des Körpergefühls, Vermittlung von Freude an der Bewegung, Wissensvermittlung über Trainingsmethoden, Entspannungs- und Lockerungsübungen sowie den gesundheitlichen Nutzen von körperlicher Aktivität.

In den zehn Einheiten (je 60 Minuten) werde ich Ihnen neben gymnastischen Übungen auch ein großes Repertoire an Dehn-, Koordinations- und Kräftigungsübungen präsentieren.

Ich freue mich auf Sie!

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an gesunde Versicherte mit speziellen Risiken im Muskel-Skelettsystem z.B. durch überwiegend sitzende Tätigkeit und ohne behandlungsbedürftige Erkrankung des Bewegungsapparates.
Der Kurs ist nicht geschlechtsspezifisch.

 

Wissenswertes:

Faszien auch Bindegewebe genannt, sind der universelle Baustoff, der unseren ganzen Körper durchzieht, alle Organe umhüllt und uns Form und Struktur gibt. Die Leistung der Faszien für unser Allgemeinwohl, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.


Faszien gelten inzwischen als eines unserer wichtigsten Sinnesorgane, das Bindegewebe schickt sogar Signale bis ins Gehirn und den Sitz des Bewusstseins.


Faszien versorgen unseren Körper mit wichtigen Botenstoffen.
Alle Körperbewegungen werden von Sensoren in den Faszien mitbestimmt. Fallen sie aus kann der Mensch seine Bewegungen ncht mehr steuern.
Faszientraining erhöht die Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, vermeidet schmerzhafte Reibereien  in Hüftgelenken und Bandscheiben, schützt die Muskulatur vor Verletzungen und hält den Körper in Form, weil es für eine jugendliche und straffe Silhouette sorgt.

Vorteile des Faszientrainings:

Die Muskeln arbeiten effizienter.
Die Regenerationszeit verkürzt sich, so dass man schneller fit wird für das nächste Training und die nächste Anforderung.


Die Leistungsfähigkeit im Alltag steigt.
Bewegungsabläufe und Koordination verbessern sich.
Die Bewegungen erlangen einen Ausdruck von geschmeidiger Eleganz und wirken weniger hölzern.


Körperhaltung und -form werden straffer und jugendlicher.
Der Körper fühlt sich leicht und unbeschwert.
Ein guter Faszienzustand bietet langfristig Schutz vor Verletzungen und Schmerz und erhöht die Lebensqualität.

Kosten & Erstattung:

10 Einheiten / 60 Minuten
Kosten: 130€

Der Kurs wird zu 80% von allen gesetzl. Krankenkassen bezuschusst
AOK Versicherte erhalten bis zu 2 Gutscheinen im Jahr und können im
Kurs kostenlos mitwirken.

Informieren Sie sich mit nachfolgenden Daten bei Ihrer Krankenkasse
Kurs-ID-Nr: 20200922-1234617

Termine 2022

Faszientraining Dienstags

Beginn: 8.3.2022-10.5.2022 immer Dienstags

Termine: 10.00h-11.00h (10 a´ 60min.)

Teilnehmer: ab 6-10 Personen

Ort: Raum für Tanz und Therapie

Anmeldeschluss: 4.3.2022

Teilnahmebedingungen für Präventionsmassnahmen nach §20 SGB V:

 

Mit einer schriftlichen Anmeldung werden die Kursgebühren fällig.

Der/Die Versicherte ist mit den ausgeschriebenen Termineinheiten von seitens des Instituts mit seiner/ihrer Anmeldung einverstanden und muss diese einhalten. 

Eine Kostenbeteiligung bei Ausstellung eines Gutscheins über Ihre AOK Krankenkasse Niedersachsen oder der AOK Bremen entfällt.

Der Gutschein ist mit Beginn des Kurses auszuhändigen. 

Eine minimale Aufwendung von bis zu 20€ kann anfallen wenn die Kosten über den ausgestellten Gutschein nicht in voller Höhe von seitens der Krankenkasse auf das Konto des Instituts erstattet werden. Diese werden im voraus vor Beginn des Kurses von den/der Teilnehmende/n entrichtet. 

Die Kosten für eine Teilnahme an einem der Präventionsmassnahmen nach §20 ohne einen Gutschein muss spätestens 7 Tage im voraus erfolgen.

Der/Die Versicherte erhält erst nach Beendigung des Kurses eine Teilnahmebescheinigung. Diese kann zur Rückerstattung der Kosten bei einer gesetzlichen Krankenkasse eingereicht werden. 

Die gesetzlichen Krankenkassen entrichten meistens bis zu 80% der Kursgebühren.

Nachfolgende Fehlstunden berücksichtigen eine max. 80%ige Rückzahlung.
Werden diese überschritten erfolgt keine Rückerstattung in voller Höhe. 
Neue Rückenschule: 2 Fehleinheiten
Faszientraining: 2 Fehleinheiten
Nordic Walking:  1 Fehleinheit

Durch den/die Teilnehmer/in nicht in Anspruch genommene Stunden werden von der Kursleitung nicht wiederholt. 

Die Kursleitung ist verpflichtet eigene nicht erteilte Stunden in Absprache mit den Teilnehmer/innen zu wiederholen.

Folg mir
Telefon

0176/82644566

Adresse

Poststr. 22a
28832 Achim

Kontaktformular

11 + 8 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner